Am Montagabend hatte ich die schöne Aufgabe, dem Sommerfest des Deutschen Reiseverbandes (DRV) beizuwohnen. Das Fest fand auf Einladung von seiner Exzellenz dem Botschafter von Italien, Herr Luigi Mattiolo, in der Liegenschaften der Italienischen Botschaft in Berlin statt. Herr Mattiolo hat in einer bewegenden Rede die Rolle der zahlreichen deutschen Touristen für die italienische Wirtschaft besonders hervorgehoben und seine Hoffnung für die weitere produktive Zusammenarbeit im Tourismus kundgetan. Zweiter prominenter Referent war der Präsident vom DRV, Herr Norbert Fiebig. Im Kern seiner Rede ging es um das Leiden der Tourismusbranche unter den gewerbesteuerrechtlichen Hinzurechnungsvorschriften. Ich höre ständig die Hilferufe seitens der Industrie zu diesen Zahlungen, denn an sich handelt es sich um eine  Substanzbesteuerung, die für sehr viele Unternehmen schlichtweg existenzbedrohend ist! Daher ist es jetzt endlich die Zeit diese überfällige Entscheidung zum Thema auf Parlamentsebene zu beschließen und solche Vorschriften aufzuheben. Unsere Fraktion wird weiter konsequent in diese Richtung arbeiten.