Meine Ziele als Oberbürgermeister von Leipzig

Wahl des Oberbürgermeisters von Leipzig, am Sonntag, den 02.02.2020

Ordnung und Sicherheit

Vermüllungen im öffentlichen Raum und Graffiti-Schmierereien sind endlich zu bekämpfen. Als OBM liegt es auch in meiner Verantwortung, die Sicherheit in unserer Stadt zu gewährleisten und somit das Sicherheitsgefühl der Leipziger Bürger zu stärken. Schluss mit falsch verstandener Toleranz! Gesetze müssen konsequent durchgesetzt werden. Drohenden „No-Go- Areas“ werde ich entschieden entgegenwirken

Verkehr, Infrastruktur & Wohnungsbau

Die gleichberechtigte, ideologiefreie Mobilität aller Verkehrsteilnehmer muss wieder Vorrang haben. Darüber hinaus werde ich mich in meiner Amtszeit für eine deutliche Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs einsetzen. Im Bereich Infrastruktur müssen jetzt die Weichen für die Zukunft gestellt werden. Ein verantwortungsvoller Wohnungsbau für alle muss nachhaltig umgesetzt werden.

Jugend, Familie, Bildung & Soziales

Zukünftig muss der gesetzliche Anspruch auf einen Kita-Platz auch in der Praxis gewährleistet sein. Der seit Jahren andauernde Sanierungsstau bei Schulen muss schneller abgebaut werden, deren Ausstattung verbessert werden. Familien sind ämterübergreifend besser zu unterstützen. Einer drohenden Kinder- und Altersarmut ist mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln entgegenzuwirken.

Leipziger Mittelstand unterstützen!

Die Leipziger Wirtschaft wird vor allem von kleinen und mittelständischen Unternehmen geprägt. Die Ausgestaltung der wirtschaftlichen Rahmen- bedingungen muss oberste Priorität haben. Eine gestärkte Wirtschaft ist überhaupt erst die Voraussetzung für soziale Zuwendungen. Als Oberbürgermeister unserer Stadt bin ich Ansprechpartner gerade auch für die kleinen und mittleren Unternehmen.

Digitalisierung vorantreiben

Der Handlungsbedarf zum Thema Digitalisierung berührt alle Lebens- und Verwaltungsbereiche unserer Stadt. Hierbei sind Strategien zu entwickeln und umzusetzen, welche die Stadtverwaltung für die Zukunft fit machen sollen. Verwaltungsabläufe müssen vereinfacht, transparenter und bürger- freundlicher werden. Lange Wartezeiten in unseren Ämtern und Bürgerämtern müssen der Vergangenheit angehören!

Leipziger Ortschaften stärken

Die Anliegen der Ortschaften wurden seit den Jahren der Eingemeindung nur unzureichend bedacht. Viele Einwohner fühlen sich dadurch nicht mitgenommen. Die Belange der Ortschaften müssen stärker Beachtung finden. Ich setze mich deshalb als OBM für Bürgerentscheide und Bürgerbegehren für alle 14 Leipziger Ortschaften nach § 24 und § 25 der SächsGemO ein.