Delegationsreise der Deutsch-Weißrussischen Parlamentariergruppe

Aktuell befinde ich mich auf einer Delegationsreise der Deutsch-Weißrussischen Parlamentariergruppe. Nach der am Anreisetag üblichen Einweisung durch die deutsche Botschaft in Minsk, trafen die Delegationsmitglieder heute mit dem Außenminister Weißrusslands zusammen. 

Auf Delegationsreise sind Visaabkommen sowie Bilaterale Beziehungen wichtige Themen

Hauptthemen waren dabei das Visaabkommen zwischen der EU und Weißrussland sowie die Bilateralen Beziehungen unserer beiden Länder. Es wurde die Bildung einer Arbeitsgruppe angeregt, welche ein Programm für die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Weißrussland erarbeiten soll. Infrastruktur und Tourismus werden hier eine zentrale Rolle spielen. Überhaupt sieht sich Weißrussland in vielen angesprochenen Themenfeldern als Brückenbauer zwischen der EU und Russland. 

Die anschließenden Gespräche mit der weißrussischen Parlamentariergruppe verliefen sehr offen, auch bei brisanten Themen herrschte oft Übereinstimmung zwischen den Abgeordneten.

Der Auftakt unserer Reise stimmt mich zuversichtlich auf weitere, nachhaltige Gespräche zum Wohle unserer beiden Länder.

Ihr 

CHristoph Neumann