Die interessanten Gespräche setzten sich am heutigen Vormittag erfreulicher Weise direkt fort. Unsere Gastgeberin zu diesem Termin – die Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des rumänischen Parlamentes Rozália Biró. Interessant war vor allem der Blickwinkel auf sicherheitspolitische Fragen, da sich hier nicht die Regierungen treffen, sondern Vertreter der Parlamente. So sind natürlich auch andere Meinungen und Sichtweisen stärker vertreten, beziehungsweise werden deutlicher akzentuiert. Jedoch konnte ich, wie bereits bei Terminen in anderen Ländern, erneut feststellen, dass nationale Sicherheit hier fraktionsübergreifend gesehen wird. Im Gegensatz zu unserem eigenen Land! Hier wird Sicherheit oftmals lediglich über die Höhe von Transferleistungen definiert.