Während in Sachsen die Weichen für die Zukunft unseres Freistaates neu gestellt werden, reise ich für etwas mehr als eine Woche ins Baltikum sowie nach Finnland. Als Vertreter der AfD bei der interparlamentarischen Konferenz werde ich in Helsinki unseren Standpunkt in Fragen der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik vertreten. Erneut werde ich für diese Reise meinen privaten Pkw nutzen, um Termine im Bereich des Tourismus wahrzunehmen und wichtige Erfahrungen zu sammeln.

Wassertourismus im Baltikum

Mich interessiert auf dieser Reise besonders der Wassertourismus der baltischen Staaten sowie Finnlands. Wie gestalten diese Länder ihren Tourismussektor und was können wir von ihnen lernen. Wie können diese Erfahrungen zum Beispiel bei der Fertigstellung unseres Saale-Elster-Kanals helfen. Gibt es im Bereich der Bergbaufolgelandschaft (neue Seen) Anknüpfungspunkte? Hier bin ich auf die Erfahrungen unserer europäischen Partnerländer gespannt.

Ihr CHristoph Neumann