Dienstag, 26. März Krakau – West-Galizien

Die erste Station auf meiner Reise in die Ukraine war heute die alte polnische Königsstadt Krakau. Nicht zum ersten Mal beeindruckte mich der historische Stadtkern durch imposante Bauten aus fast 400 Jahren, die Burg Wawel an der Weichsel, und der im Jahre 2000 zu Recht verliehene Titel einer Kulturhauptstadt Europas. Der Tourismus spielt hier eine sehr starke Rolle und die Leistungen der letzten Jahre bestätigen den Trend. Beeindruckt war ich dabei vor allem von mehreren Schulklassen, welche andächtig und diszipliniert den Ausführungen der Museumsführer zur eigenen Geschichte lauschten. Der Wert der eigenen Kultur und Geschichte scheint hier ein anderer zu sein als in großen Teilen unseres Landes. Vielleicht war auch die Homogenität der Gruppe ein auschlaggebender Punkt, die Sprachen des Nahen Ostens waren in dieser Schulklasse scheinbar nicht präsent. Mit derart positiven ersten Eindrücken ging ein sonniger Tag dem Ende entgegen und ich freue mich auf die weitere Reise tief in den Osten Europas.