Auf der Konferenz

Nach einer langen Anreise mit dem privaten Auto erreichte ich am späten Montagnachmittag (02.03.2020) den Konferenzort Agram, die Hauptstadt Kroatiens. Ohne größere Pause startete die Einweisung der deutschen Teilnehmer durch den Botschafter. Dabei standen natürlich die gegenwärtige Lage, sowie die allgemeine Entwicklung Kroatiens im Schwerpunkt. Im Anschluss an die Einführung nahm unsere Delegation an einem Empfang durch Miro Kovac, den Vorsitzenden des kroatischen Außenausschusses, teil. Auf dieser, bis in die späten Abendstunden dauernden Veranstaltung konnte ich in einen regen Gedankenaustausch mit anderen Teilnehmern treten. Immer wieder gelang es mir, dabei interessante tourismuswirtschaftliche Aspekte anzusprechen und Erfahrungen zu sammeln.

Die Reform der EU bleibt wichtiges Thema

Nach kurzer Nacht begann der folgende Konferenztag bereits um 07:30 Uhr. Eröffnet wurde er durch den kroatischen Parlamentspräsidenten Gordan Jandrokovic. Im Anschluss erläuterte der kroatische Außenminister, Gordan Radman, die Grundzüge der Ratspräsidentschaft seines Landes. Der ersten seit dem Beitritt Kroatiens zur Europäischen Union am 01. Juli 2013. Neben der Erweiterung der EU durch die Länder des Westbalkans gilt die besondere Aufmerksamkeit Kroatiens dem afrikanischen Kontinent. Die Reform der EU bleibt auch im kommenden halben Jahr ein wichtiges Thema der Mitgliedsstaaten. Der EU-China Gipfel im September diesen Jahres findet in Leipzig statt. Im Vorfeld werden hier wohl noch wichtige Gespräche geführt werden müssen, da die Machtbestrebungen der Volksrepublik innerhalb der europäischen Union unterschiedlich wahrgenommen werden. 

Schwerpunkte: Rechtsstaatlichkeit, Wirtschaft, Infrastruktur und Demokratie

Eine Vertiefung der Zusammenarbeit wird dabei angestrebt. Die Schwerpunkte liegen auf den Gebieten der Rechtstaatlichkeit, der Wirtschaft, der Infrastruktur und der Demokratie. Derzeit gibt es für diese Länder aber keine Perspektive für eine Mitgliedschaft in die EU. Eine erneute Evaluation wird in zehn Jahren angestrebt. 

Auch dieser Konferenztag endete offiziell in den späten Abendstunden.

Im Anschluss daran wurden die Gespräche noch weitergeführt.

Ihr

CHristoph Neumann