Dienstag, 30.07.2019 – Béziers, Frankreich / Wassertourismus

Südfrankreich – entlang schier endloser Lavendelfelder, von Burgen bedeckten Bergrücken und mittelalterlichen Städten zieht sich der Canal du Midi (Südkanal). Von 1667-1681 für kleine Schiffe erbaut, ist er heute ein touristisches Schwergewicht im Süden Frankreichs (Okzitanien). Nach dem Ende der wirtschaftlichen Nutzung des 240 km langen Kanals, bedingt durch die Konkurrenz von Straße und Schiene,…

Details

Dienstag, 30.07.2019 – Canal du Midi, Frankreich / Wassertourismus

An dieser Stelle möchte ich meine Eindrücke entlang des Canal du Midi im Zusammenhang mit dem Zustand unseres Saale-Elster-Kanals noch einmal aus tourismuspolitischer Sicht aufgreifen. Beeindruckt haben mich in Frankreich nicht nur die unzähligen Boote auf dem Kanal sondern vor allem die Wirkung dieses berühmten Wasserweges auf seine Umgebung. Etwa eine halbe Million Gäste besuchen…

Details

Mittwoch, 24.07.2019 – Berlin / Vereidigung der neuen Verteidigungsministerin

Nach dem durchaus überraschenden Wechsel von Ursula von der Leyen nach Brüssel wurde Ihre Nachfolgerin im Amt, Annegret Kramp-Karrenbauer heute in einer Sondersitzung des Deutschen Bundestages vereidigt. Dieser an sich normale Vorgang in einer Demokratie erregt derzeit die Gemüter. Mitten in der parlamentarischen Sommerpause wurden hunderte von Abgeordneten nach Berlin zitiert (Nichterscheinen wird mit Bußgeldern…

Details

Sonntag, 14. bis Freitag, 19.07.2019 – Hammelburg / Truppenbesuch: Ausbildungszentrum Infanterie

Oberleutnant Neumann meldet sich in dieser Woche aus dem fränkischen Hammelburg vom zweiten Teil seiner “Dienstlichen Veranstaltung zur Information“ der Bundeswehr. Diesmal besuche ich dafür das Heer in Hammelburg. Bereits am Sonntagnachmittag (14.07.2019) begann die Übung aus dem Marsch heraus mit der Aufnahme der 44 Teilnehmer. Bis zum Freitagnachmittag (19.07.2019) erwartet uns alle eine fordernde…

Details

Donnerstag, 04.07. bis Montag, 08.07.2019 – Luxemburg / OSZE-Jahrestag in Luxemburg

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa ist eine Staatenkonferenz zur Friedenssicherung. Sie ging ab dem 1.Januar 1995 aus der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) hervor, welche am 1. August 1975 mit der Schlussakte von Helsinki gegründet worden war. Alljährlich treffen sich die gewählten Parlamentarier aus den 57 Mitgliedländern und 11 Partnerstaaten…

Details