Dienstag, 29.06.2021 – Öhringen / Stippvisite Tourismus in Hohenlohe

In Sachen Tourismus bin ich ab heute für einige Tage in Hohenlohe unterwegs, einer Region die wirtschaftlich stark aufgestellt ist. Den meisten Menschen dürfte zum Beispiel die bekannte Würth-Gruppe etwas sagen, die mit weltweit circa 79.000 Mitarbeitern eines der größten Hohenloher Unternehmen mit Sitz in Künzelsau-Gaisbach ist. Aktuell zieht es viele Menschen in diese Gegend,…

Details

Montag, 21.06.2021 – Jerewan / Fachgespräch zum Tourismus in Armenien

Heute am späten Nachmittag folgte ich einer Einladung zu einem Tourismusfachgespräch bei Herrn Alfred Kocharyan, dem armenischen Staatssekretär für Tourismus. Er berichtete von einem starken Anstieg des Tourismus in den letzten Jahren. Vor allem Menschen ab 60 Jahren, die schon viel in der Welt herumgekommen sind, interessieren sich zunehmend für die kirchlich-kulturellen Werte in Armenien…

Details

Donnerstag, 17.06. bis Dienstag, 22.06.2021 – Jerewan / OSZE-Wahlbeobachtung in Armenien

Nach der OSZE-Wahlbeobachtung in Jerewan (Armenien) kann ich nunmehr folgendes übermitteln: Die Wahlen sind absolut korrekt verlaufen. Um sich vor Ungereimtheiten oder gar Betrug zu schützen, hat man im Zusammenhang mit der Wahl etliche Sicherheitsschritte (Ausweiskontrolle, Fingerabdruck, Kontrolle Wählerverzeichnis) eingebaut. Jede Partei hatte einen eigenen Wahlzettel, so dass der Wähler 25 kleine Wahlzettel ausgehändigt bekam,…

Details

Berlin, 16.06.2021 – Neumann/Spaniel: Mit dem Fahrrad in den Sozialismus!

Zum „Nationalen Radverkehrsplan 3.0“ erklärt der stellvertretende Sprecher des Arbeitskreises Tourismus der AfD-Bundestagsfraktion, Christoph Neumann: „Der Nationale Radverkehrsplan 3.0 liest sich über weite Strecken wie ein Sammelsurium von Modebegriffen, Allgemeinheiten und Phrasen. Eins jedoch durchzieht den Bericht wie ein roter Faden: mehr Steuergeld für staatliche und halbstaatliche Organisationen, die es zum größten Teil noch zu…

Details

Donnerstag, 10.06.2021 – Berlin / AfD-Fraktion für Wiederaufbau von Palmyra

Die AfD-Bundestagsabgeordneten Lothar Maier und CHristoph Neumann teilen dazu mit: „Die Instandsetzung der Tempel, der Wiederaufbau der zerstörten Teile der Stadt Tadmur und die Wiederbelebung des Tourismus wären nicht nur Voraussetzung für die Erholung dieser vom Terrorismus schwer geprüften Region Syriens. Sie wären auch ein Zeichen, dass sich Deutschland an der friedlichen Neugestaltung Syriens beteiligen…

Details