Teilnehmer der Fahrt

Am Montag, den 31. Mai 2021 folgte ich einer Einladung der Geschäftsstelle „Steuerungsgruppe Leipziger Neuseenland“ zu einer Informationsfahrt durch das Leipziger Neuseenland für Mandatsträger und kommunales Schlüsselpersonal. Diese Steuerungsgruppe ist der Ansprechpartner auf regionaler und überregionaler Ebene zu infrastrukturellen, wasserwirtschaftlichen sowie natur- und umweltverträglichen Fragen und deren Auswirkungen auf den Gewässerverbund Leipziger Neuseenland. 

Informativer Austausch zwischen den Teilnehmern im Zusammenhang mit dem Transformationsprozess

Hintergrund dieser Fahrt war der bis 2035 erfolgende Braunkohleausstieg im Mitteldeutschen Revier und dem damit einhergehenden Strukturwandel. Aus offenen Tagebaurestlöchern werden nach der Rekultivierung touristische Destinationen für Einheimische und Gäste. Dieser Weg und seine vielfältigen Herausforderungen wurde uns auf einigen Stationen detailliert erklärt. Der Austausch zwischen den Teilnehmern war dabei sehr informativ und intensiv. Am Ende des Transformationsprozesses werden wir eine unvergleichliche Seenlandschaft erleben können. 

Für mich persönlich sind dabei von besonderer Bedeutung:

  • Der Ausbau des Biedermeierstrands am Schladitzer See hat eine enorme touristische Wirkung für die angrenzende Kommune
  • Die touristische Erschließung des Nordstrandes am Zwenkauer See als Modell für die Zusammenarbeit zwischen Kommunen der Region
  • Die Errichtung des Campingplatzes für Familien mit behinderten Kindern am Störmthaler See als bundesweit zweiter Platz seiner Art. Dies ist ein wahres Leuchtturmprojekt.

Einmal mehr bedeuten die aufgezeigten Herausforderungen für mich, sie in mein Engagement für den mitteldeutschen Tourismus adäquat einfließen zu lassen.

Die hiesige Region hat vielen anderen Regionen in Sachen Wassertourismus die berühmte „Nasenlänge“ voraus. Diesen Standortvorteil nicht mit Bürokratie und politischem Streit auszubremsen, sondern weiter nach vorn zu bringen, ist mein Anspruch, für Sie, liebe Bürger, liebe Wähler. 

Ihr CHristoph Neumann